Pavillon

109 Artikel

Dein Pavillon-Ratgeber

Stabiler Schutz für Gartenparty und Sonnenbaden

Das kann dein neuer Pavillon

Ein Pavillon ist ein robustes Gerüst, das du in deinem Garten aufstellst. Dein Pavillon schützt dich vor zu viel Sonne und stellt sicher, dass deine Gartenparty bei Regen nicht ins Wasser fällt. Einige Pavillons sind leicht und faltbar. Du kannst sie zum Zelten oder auf ein Festival mitnehmen. Andere Modelle werden fest installiert und bieten so noch mehr Schutz.

Gartenlaube oder Partyzelt: Diese Modelle gibt es

Gartenlaube

Fest installierte Gartenlauben sind wetterbeständig und darauf ausgelegt, das ganze Jahr über draußen zu stehen. Sie sind oft aus stabilem Massivholz gefertigt. Platzierst du deine Gartenlaube auf deiner Terrasse, schützt sie dich vor Sonne und Regen. Du kannst manche Modelle auch über einem Pool installieren. Hat deine Laube Seitenwände, kannst du sie im Winter als Lagerort für Gartenmöbel oder Werkzeug nutzen.

Partyzelt

Als Sonnenschutz für deine Geburtstagsfeier im Freien oder den nächsten Campingtrip besorgst du dir ein Partyzelt. Das Zelt kannst du schnell und einfach aufbauen und nach der Feier platzsparend auf dem Dachboden verstauen. Mobile Zelte werden oft auch Faltpavillon oder Klapppavillon genannt. Beide Varianten sind besonders leicht und lassen sich häufig ohne Werkzeug aufbauen. Du steckst nur die leichten Metallstangen ineinander. Du möchtest ein Zelt mit Seitenwänden aus Stoff? Achte auf die Angaben zu Wasser- und Windschutz in der Produktbeschreibung.

Grillpavillon

Grillpavillons lassen Rauch durch ihre besondere Konstruktion durch das Dach abziehen. Sie schützen dein Grillgut vor Regen und starker Sonne und sind oft aus feuerfestem Material. In manchen festinstallierbaren Modellen sind Ablagen für Grillzangen und Co. integriert. Andere Grillpavillons sind leicht und mobil, damit du sie zum Grillfest auf der Obstwiese mitnehmen kannst.

Das passende Material für deinen Pavillon

Holzpavillon

Pavillons aus dem Naturmaterial Holz machen deinen Garten gemütlich. Sie sind meist für den festen Aufbau gedacht und stehen auf einem Fundament. Für Holzpavillons wird oft Nadelholz wie Douglasie oder Kiefer verwendet. Nach der Grundimprägnierung solltest du das Holz regelmäßig mit Lasuren oder Lacken nachbehandeln. Die Außenwände und das Dach sollten nach Regen immer gut trocknen können. Achte also darauf, dass der Raum um deinen Holzpavillon frei bleibt.

Metallpavillon

Mobile Pavillons wie Partyzelte und Faltpavillons sind oft aus leichtem Aluminium gemacht. So kannst du sie gut transportieren. Für die feste Installation in deinem Garten eignet sich ein Stahlpavillon noch besser. Stahl ist zwar nicht so leicht, aber dafür robuster und langlebiger. Pavillons aus Metall sind pflegeleicht. Wische die Stangen bei Bedarf einfach mit einem feuchten Lappen ab.

FAQ

Welche Größen sind Standard bei Pavillons?

Die meisten Pavillons sind 3 x 3 m oder 4 x 4 m groß. Es gibt aber auch größere Modelle mit Maßen von 3 x 6 m oder 3 x 4,5 m.

Wie groß sollte mein Pavillon sein?

Du kannst den benötigten Platz berechnen: Ein stehender Gast hat einen Platzbedarf von 0,5 – 0,7 m². Ein sitzender Gast braucht 0,7 – 0,9 m² auf einer Biergarnitur. Willst du ein Dinner mit einem breiten Tisch geben oder dauerhaft einen Esstisch unter einem festen Pavillon aufstellen, sind es 1,2 – 1,5 m². Rechenbeispiel: Du lädst 12 Freunde zu einer Stehparty ein, jeder davon braucht 0,5 m² Platz. Du brauchst also 6 m². Ein 3 x 3 m (= 9 m²) Pavillon reicht also locker aus.

Wie baue ich einen Pavillon auf?

Mobile Partyzelte haben meist ein einfaches Stecksystem. Der Aufbau geht schneller zu zweit. Vergiss nicht, deinen Pavillon mit Heringen und Seilen zu sichern. So steht er auch bei Wind gut. Die Installation von fest installierten Pavillons ist anspruchsvoller – Folge den Schritten in der Bedienungsanleitung und stelle sicher, dass du das richtige Werkzeug daheim hast.

Kann ich meinen Pavillon das ganze Jahr stehen lassen?

Mobile Pavillons wie Partyzelte sind nicht dafür gemacht, dass du sie das ganze Jahr stehen lässt. Das kann ihre Lebensdauer verringern. Entscheide dich lieber für einen robusten Pavillon aus Holz oder Stahl und installiere ihn fest in deinem Garten.

Ist ein Pavillon wasserdicht?

Das kommt auf das Modell an. Pavillons mit einem festen Dach aus Kunststoff oder Metall sind meist wasserdicht. Bei Pavillons mit Stoffdach solltest du genau auf die Produktbeschreibung achten. Ein Imprägnierspray kann helfen, wenn etwas Wasser durchkommt.

Welchen Untergrund brauche ich für einen Pavillon?

Einen mobilen Pavillon kannst du auf einer Wiese aufstellen und mit Heringen befestigen. Wähle eine Stelle mit möglichst ebenem Untergrund. Ist der Boden sehr hart oder aus Stein, befestige den Pavillon mit externen Gewichten. Fest installierte Pavillons benötigen ein Fundament oder eine Holzkonstruktion als Untergrund. Bei weichem Boden passt ein Betonfundament, bei härterem Boden reicht oft eine Unterkonstruktion aus Holz.

Welche Pavillon-Farbe passt in meinen Garten?

Bist du im romantischen Landhausstil eingerichtet, passt ein Holzpavillon besonders gut in deinen Garten. Du magst den modernen Wohnstil? Ein Pavillon in schwarz oder dunkelgrau passt zu dir. Achte bei einem fest installierten Pavillon darauf, dass seine Farbe zu deinen Gartenmöbeln passt.