Schicken Steingrill selber bauen

Habt Ihr schon angegrillt? Das Wetter ist ja endlich soweit, dass Würstchen, Steaks und Gemüse ab jetzt nicht mehr in der Pfanne gebraten werden müssen. Vom Grill schmeckt es mir nämlich am besten! Bei YouTube habe ich eine kleine Bauanleitung zu einem wunderschönen Steingrill gefunden. Das wäre doch genau das Richtige im Garten, oder? Und mit etwas handwerklichem Geschick, sieht das DiY auch gar nicht so schwer aus.

Wichtig ist dabei zu beachten, ob der Boden fest genug ist, um den Grill zu halten. Stein wiegt schließlich etwas mehr und würde bei zu weichem Boden einfach einsinken. Falls dies der Fall ist, muss ein Betonfundament gegossen werden. Für einen kräftig gewachsenen Boden reichen viereckige Betonplatten aus, die miteinander verfugt werden. Danach heißt es Maurer spielen und wie beim Hausbau einen Stein auf den anderen legen. Mit einem Holzstück kann man die Steine mit der gleichen Fugengröße verlegen. Wichtig ist, dass alles grade ist, also immer wieder mit einer Wasserwage kontrollieren! Um das Grillrost aufzulegen werden Löcher in die Steine gebohrt und diese mit Haltern versehen. Hierbei muss man ebenfalls sehr genau arbeiten, damit das Rost später nicht wackelt. Optional sind Ablageflächen neben und unter dem Grill. Ich würde sagen: es ist zwar anspruchsvoll, aber definitiv machbar! Und vor allem ein echter Hingucker im Garten, auf den man stolz sein kann!Noch habe ich leider nicht die Möglichkeit einen Grill zu bauen (oder geschweige denn zu besitzen), aber ich finde ein solcher Grill macht doch viel mehr her, als die gekauften Varianten und ist für mich definitiv auf der „Wishlist“ wenn wir irgendwann ein eigenes Haus kaufen!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.