Ombre-Igelkugeln

Igelkugeln

Ich liebe es das Haus umzudekorieren. An Wandfarben wähle ich grundsätzlich etwas Schlichtes und zwar einfach aus dem Grund, dass ich so die Deko immer mal wieder komplett verändern kann. Denn die Dekoration in einem Haus macht es meiner Meinung nach aus. Wann immer ich mal über einen Flohmarkt oder durch ein Geschäft schlender und irgendwas sehe, was sich gut in meiner Wohnung machen könnte, kann ich einfach nicht wiederstehen. Manchmal gefallen mir die Sachen gut so, wie ich sie kaufe, manchmal müssen noch Kleinigkeiten daran geändert werden, wie z.B. ein neuer Anstrich oder Ähnliches. Manchmal überkommt mich aber dann auch die Lust etwas ganz neues zu machen. Quasi aus dem Nichts.

Die Ideen bekommt man ja im Internet in der Überzahl. Da bin ich auch über diese tollen Holz-Igel gestoßen. Sind die nicht klasse? Und auch gar nicht schwer selbst zu machen. Das wird definitiv eines meiner nächsten Projekte. Man kann diese auch in verschiedenen Farben herstellen, mit Glitzer oder sogar mehrfarbig. Aber mir gefällt dieses „Original“ in dem schwarzen Ombre-Look sehr gut. Alles was man dazu braucht ist:

  • Stryroporkugeln
  • Lange Holzstäbchen
  • Sprüh-Farbe
  • Klarlack

Den Boden der Styroporkugeln abschneiden, so dass diese grade und sicher auf deiner glatten Ebene stehen. Nun die Holzstäbchen hineinstecken, bis die Kugel kaum mehr zu sehen ist (Etwas wird man immer sehen, aber das lässt sich durch die Farbe ganz leicht ändern). Draußen und auf einem Zeitungspapier die Igel-Kugeln vorsichtig besprühen, so dass die Farbe zu den Spitzen der Holzstäbchen weniger wird. Gut trocknen lassen und mir Klarlack versiegeln.

Schon fertig!

Wie dekoriert Ihr am liebsten? Selber machen? Kaufen? Oder das Gekaufte nach den eigenen Vorstellungen umgestalten? Lasst es mich wissen 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.